Sabbeln, singen und danzen

een plattdütschen Abend von und mit Steffie Steup

 

Eine plattdeutsche Revue mit Musik und Tanz

„Plattdüütsch is miene Herzensspraak“ sagt die selbsternannte Plattdeutsch-Botschafterin. Und Gassenhauer mit eigenen plattdeutschen Texten zu singen und damit wunderbare Geschichten zu erzählen, das ist das Erfolgsrezept von Sängerin und Entertainerin Steffie Steup. Gemeinsam mit Choreographin Elna Loppenthien und ihren Danzdeerns präsentiert sie eine herrlich bunte Revue mit Musik und Tanz und das alles in der schönsten Sprache der Welt.
Freuen Sie sich auf Lieder quer durch 70 Jahre Musikgeschichte, von Adele über ABBA bis hin zu Anatevka – mit Texten die das norddeutsche Leben schreibt, von „Dithmarscher Köm“ und „Mitten dörch de Schiet“ und mit diesem ganz besonderen Augenzwinkern, das gibt’s nur einmal und nur auf platt.

 

Und nochmol op platt:

Een plattdüüttsche Revue mit Musik und Danz op de Deel

Plattdüütsch is miene Herzensspraak“ seggt Steffie Steup und süht sik sülvst als Botschafterin för ehre Lieblingsspraak. Se nimmt sik Leeder, de man kennt und maakt eegene Texte darop und vertellt so ganz wunnerbare Geschichten, dat is ehr Erfolgsrezept. Tosammen mit Elna Loppenthien und ehre Danzdeerns präsentiert se een herrliche bunte Revue mit Musik und Danz op de Deel und dat allns op plattdüütsch.

Freut se sik op Leeder ut 70 Johr Musikgeschichte. Dat sünd Leeder von Adele, ABBA bit hin na Anatevka – de vertellt vun uns Nordlichter, vun „Dithmarscher Köm“ und „Mitten dörch de Schiet“ und bringt uns to'n schmunzeln und philosophieren, so wie man dat blots op plattdüütsch fertig bringt.

 

Aufführungstermine:   

SA 01.05.21, 19 Uhr
SO 02.05.21, 16 Uhr
im Studio-Theater der NBN

Eintritt 20 €