Sie sind hier: Presse
Freitag, 20. September 2019

Neuigkeiten

08.04.19

Begeisterte Nostalgie op Platt

Wi sünd wedder wer - Vun Petticoat und Weertschopswunner" führte bei der Niederdeutschen Bühne...

Newsdetails

"Bella Donna" und ihr Liebes-Chaos

Foto: Michael Ermel

 

Holsteinischer Courier

Mit der plattdeutschen Uraufführung beginnt am 5. Oktober die neue Spielzeit der Niederdeutschen Bühne

Neumünster. Carmen Wolf ist eine Frau in den besten Jahren und hat schlechte Erfahrungen mit den Männern gemacht - ihr Ehemann verließ sie kurz nach der Geburt ihrer Tochter. Sie lässt Männer nur begrenzt an sich heran und schaltet Kontaktanzeigen unter dem Pseudonym "Bella Donna". Um Liebe, Verwicklungen und wechselvolle Gefühle dreht sich das neue Stück der Niederdeutschen Bühne (NBN), das am Freitag, 5. Oktober, um 20 Uhr im Studio-Theater an der Klosterstraße 12 Premiere feiert.

Die erste Premiere der neuen Spielzeit ist zugleich eine niederdeutsche Erstaufführung der Komödie von Stefan Vögel, deren plattdeutsche Version Gerd Meier schrieb. Für die Regie und das Bühnenbild zeichnet Gastregisseur Ulrich Herold verantwortlich, der in der vergangenen Spielzeit mit der Komödie "Watt mutt, dat mutt" große Erfolge hatte.

Maximal zwei Jahre dauert eine Beziehung, dann ist Schluss - nach dieser Regel gestaltet Carmen Wolf (Renate Wedemeyer) ihre Affären mit der Männerwelt. Sie sucht immer wieder neue Lebenspartner auf Zeit, und wenn es wieder soweit ist, mietet sie ein Haus in einer anderen Stadt. Als ihr alter Freund Bernie (Volker Roweder) gerade von ihr "gegangen wurde" und der neue Liebhaber Martin (Rolf Jungclaus) zum Antrittsbesuch anmarschiert, platzt unerwartet ihre Tochter Sabine (Patricia Juds) he rein. Sie ist mit Valentin Strachwitz (Lennart Johannsen) liiert. Dann taucht auch noch Valentins Vater (Werner Münz) auf. Und Bernie ist doch noch nicht ganz entschwunden - Carmen droht in dem von ihr selbst verschuldeten Chaos zu versinken. Doch sie wäre nicht "Bella Donna", wenn sie nicht auch in dieser prekären Situation eine Lösung finden würde.

Weitere Aufführungen gibt es im NBN-Studio-Theater am Sonnabend, 6. Oktober (15 Uhr), von Montag, 8., bis Sonnabend, 13. Oktober (jeweils 20 Uhr), am Sonntag, 21. Oktober (16 Uhr). Zwei Vorstellungen finden am Dienstag / Mittwoch, 11./12. Dezember, um 20 Uhr im Savoy-Kino Bordesholm statt. Karten (9 bis 11 Euro, ermäßigt für Studenten und Schüler: 5 Euro; plus Vorverkaufsgebühr) gibt es bei Auch & Kneidl am Großflecken 34, Tel. 4 40 64, oder eine Stunde vor der Vorstellung an der Abendkasse.

17.10.2012 14:48 Alter: 7 Jahre