Sie sind hier: Aktuelle Stücke / De arme Ridder
Sonntag, 26. März 2017

Neuigkeiten

13.03.17

Premiere bei der NBN: Ein gelungenes Stück Amateurtheater

120 Besucher der Niederdeutschen Bühne erlebten äußerst angetan am Freitagabend die Premiere des...

12.03.17

Herrlich komisch und gefühlvoll

Wenn drei Altenheim-Bewohner zusammen mit der vorlauten Göre auf der Bühne rappen, dann ist das...

10.02.17

NIEDERDEUTSCHE BÜHNE: „Twee Bröder“: Spannender Krimi um Schuld und Sühne

Das niederdeutsche Kriminalstück feierte am Freitagabend seine sehr gelungene Uraufführung

De arme Ridder

(Ritter Ludwig)

Komödie in 2 Akten von
Stefan Vögel
Niederdeutsche Fassung
Meike Meiners

Ein grandioser Spaß von jung und alt.

Regie Manfred Kaack


Jussenhoven & Fischer GmbH & Co. KG. Köln

Premiere: 10.03.17 20.00 Studio Theater

10.03.17-19.03.17

Ludwig von Schwitters, einst Direktor einer Eliteschule, verbringt als "armer Ritter" seine Tage im Seniorenheim. Dort geht`s rund beim wöchentlichen Trivial Pursuit-Spiel mit seinen betagten Schicksalsgenossen. Schwester Isolde rauft sich die Haare: Rappende Oldies, ein alter Tyrann, der zu vorgerückter Stunde seines Lebens einsichtig wird und eine junge Frau, die sich selbst am Schopf packt. Und eine späte Amour zwischen dem alten Blaublut und der tanzfreudigen Heim-Kollegin Elisabeth ist auch nicht ausgeschlossen. Eine herzerwärmende Geschichte mit starken Pointen und leisen Zwischentönen.